START

HANDGEMACHTE SCHOKO-GENUSS-SPEZIALITÄTEN

Herzlich Willkommen auf der neuen Homepage.

Seit 1996 ist Jochen Müller preisgekrönter Conditor-meister aus Leidenschaft. Zusammen mit seiner Frau Petra führt er seit 2005 die weit über die Grenzen von Neustadt an der Weinstrasse bekannte Confiserie Michel. Darüber hinaus ist man auch auf zahlreichen Veranstaltungen wie z.B. der "Gartenlust" (Hubens Baumschule) in Ladenburg oder dem Olivenfest "Oliandi"

im Zellertal präsent, aber auch auf Schokoladenmärkten wie z.B. der „ChocolArt in Tübingen“. Seit 2001 entwickelt Jochen einzigartige Schokoladen-Köstlichkeiten mit re-gionalem Bezug zur geliebten Heimat - nämlich der Pfalz. Ab sofort können Sie diese leckeren Spezialitäten auch ONLINE BESTELLEN, ganz egal wo Sie die Leiden-schaft des 100%-handgemachten Genusses auch packen mag.

Unterwegs.

*19.06.2021, Mittsommer-nachtsfest bei Anderswelten,
Stipshausen, Hunsrück

*02. – 05.07.2021, Wein und Kulturtage, Gönnheim


*27. – 29.08.2021, Bellheimer Gartentage, Bellheim


*12.09.2021, Land & Handart, Schlierschied, Hunsrück


*19. – 20.09.2021, Bauernmarkt Speyer, Speyer


*26.09.2021, Deutsch-Frz. Bauernmarkt, Grünstadt


*09. – 10.10.2021, Wein- und Kastanienmarkt, Edenkoben


*17.10.2021, Kastanienmarkt, Hauenstein


*30.11. - 05.12.2021, chocolART Tübingen

*alle Termine Corona-bedingt unter Vorbehalt der Prüfung




Produkte.

Wir führen ausgefallene

 

Schoko-Genuss-Spezialitäten,

 

die wir mit viel Liebe zur

 

Pfälzer Heimat sowie Hingabe

 

zum Handwerk für Sie

 

produzieren: "Pfälzer Sand-

 

steine, Eicheln, Walnüsse,

 

Mandali, Schokomandeln,

 

Delice-Tafeln, Keschde,

 

Woibergschnecke, ... und sogar

 

die Elwetritsche!"









Fragen?

Sie finden Ihr Wunschprodukt

 

nicht auf unserer Seite? Oder

 

benötigen Sie Unterstützung

 

auf einem von Ihnen

 

geplanten  Event? Auf der

 

Suche nach dem besonderen

 

Etwas? Oder wollen Sie unser

 

"Genießermobil" anfragen? Sie

 

haben Fragen? Wir haben die

 

Antworten? Kontaktieren Sie

 

uns noch heute!









"Lecker" ist noch untertrieben!

Die "Keschde" etwa: In den 50 Gramm schweren Kastanienpralinen steckt eine Füllung aus Mandel-Haselnuss-Nougat, eingeschlagen in Lübecker Pistazien-Marzipan, abgetrüffelt mit Valrhona-Schokolade. Hört sich das nicht unglaublich verführerisch an. Ja? Dann sagen Sie "Ja" zur etwas anderen Kastanienpraline und griefen Sie zu.